Markierung und Wegweiser

Die Markierung ist von beiden Wanderrichtungen erkennbar und befindet sich entweder auf Wanderwegweisern, ist aufgeklebt oder aufgemalt. An jeder Kreuzung ist der Verlauf deutlich gekennzeichnet. Nach der Kreuzung wird der Weg mit einer Markierung bestätigt, damit der Wanderer weiß, dass er auf dem richtigen Weg ist.

Bei unübersichtlichen Wegabschnitten sind die Markierungen in Abständen von 20-50 Metern angebracht. Bei übersichtlichen Abschnitten können die Markierungen bis 200 Meter auseinanderliegen. Wenn nach mehr als 200 Metern keine Markierung mehr erscheint, ist man höchstwahrscheinlich nicht mehr auf dem richtigen Weg. In diesem Fall sollte man zurück zur letzten Markierung gehen und nach dem richtigen Wegverlauf Ausschau halten.